Führerscheinfrei

5-7 Tage, 200 km – 4 Schleusen, Führerscheinfrei

Die Havel zwischen Brandenburg und Havelberg können Sie auch ohne Führerschein fahren. Für diese Route brauchen Sie lediglicheinen Charterschein. Dieser ist, nach dem Folgen einer detailierten Einweisung an Bord, für die gesamte Mietperiode gültig.

Auf dieser Route können Sie unberührte Natur erleben und genießen. Die Flussarme auf dieser Strecke laden zum Angeln und Schwimmen ein. Außerdem können Sie auch wandern oder fahrradfahrend die Umgebung erkunden.

Der erste Halt führt Sie ins Zentrum der Optikstadt Rathenow direkt vor die Stadtschleuse. Ein Besuch im Optikpark lädt zum Spazierengehen ein.  Am nächsten Tag führt die Tour entlang der Havel vorbei am Sternenpark Westhavelland bis zur Hansestadt Havelberg. Der Sternenpark ist der dunkelste Ort Deutschlands und bietet nachts einen atemberaubenden Blick in den Sternenhimmel. In Havelberg angekommen, liegen Sie inmitten der Altstadt von Havelberg.
Besuchen Sie den Dom mit seinem herrlichen Blick über die Region.
Am nächsten Tagen starten Sie Richtung Hohennauener See. Dort können Sie auf dem See ankern, die Ruhe genießen und herrlich entspannen. Der nächste Halt ist dann die Wasserstadt Brandenburg. Hier können Sie in Parks spazieren gehen, oder die Altstadt mit seinen zahlreichen kulturellen Highlights erkunden. Am letzten Tag geht es dann über die Seeplatten zurück zum Heimathafen.