Charterschein

Charterschein BrandenburgIst kein Bootsführerschein (Binnen) vorhanden, wird ein Charterschein nach einer gründlicher Einweisung ausgestellt. Dieser ist nur für den Mietzeitraum gültig.  Vom Standort Brandenburg aus können Sie auf der Unteren Havel-Wasserstraße von km 56 bis 156 fahren. Außerdem gilt der Charterschein auf folgenden Nebengewässern: Beetzsee-Riewendsee-Wasserstraße, Rathenower Havel und Hohennauener Wasserstraße.

 

Charterschein Informationen

In der Charterbranche spricht man gern vom „Hausboot“. Darunter zählen nicht nur Pontonboote oder speziell entwickelte Charterboote, sondern auch Kajütboote und große Motoryachten. Für die Charterbescheinigung müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

Charterschein Brandenburg

 

Die Einweisung für die Charterbescheinigung bekommen Sie übrigens bei der Bootsübergabe. Das übernimmt einer unserer Mitarbeiter, welcher selber über den Sportbootführerschein Binnen verfügt und das Revier ausreichend kennt. Vorab gilt: Wenn Sie etwas nicht genau verstanden haben, fragen Sie nach und lassen es sich noch einmal erklären oder zeigen – egal ob Theorie oder Praxis. Des Weiteren ist die Einweisung an einem vorgeschriebenen Protokoll festgelegt. Die Einweisung ist in Verkehrsverhalten (mit Theorie und Praxis), in Verkehrsregeln sowie in technische Bootskunde (Was finde ich wo? Wie funktioniert was?) gegliedert. Die Gebühr beträgt 30,00 €.